Info*
In meinem Blog geht es darum,anderen,die vllt dasselbe Problem haben wie ich,die Möglichkeit zu geben, mitzuverfolgen,wie ich mit meiner Therapie gegen meine Angststörung voran komme! Schreibe aber natürlich auch über andere Sachen (: Viel Spaß <3


star





  Startseite
  Archiv
  Über mich
  Gedanken
  Nice Graphics
  Sprüche & Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   IFA



Datum 22.10.2010
Zeit 20:44Uhr
Ort In meim Zimmer
Laune ganz gut (:
Wetter so kalt :/
Temperatur denke mal 9/10 °C
Essen Kinder Country
Trinken Wasser
Schreiben Sven
Gefuehle %
Musik Clubcrushers - Please DJ
Gedanken Geronimo
Kleidung weißes Shirt & gestreifte Chillhose^^






Website Translation Widget

http://myblog.de/no-more-fear

Gratis bloggen bei
myblog.de





Seltsam

Fühl mich die letzten Tage voll komisch,wie im Traum,weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Es kommt mir so komisch vor,dass ich mir in meinen Gedanken die ganze Zeit vorstelle,dass ich alles mögliche machen kann aber in der Realität ist das garnicht so. Höre das Audiologramm jetzt seit 3 Tagen immer dreimal am Tag,ich dachte es wär mal an der Zeit von zweimal auf dreimal umzusteigen,weil ich es ja jetzt mittlerweile schon fast 3 Monate höre. Klappt ganz gut! Besser als ich es mir vorgestellt hatte! 3 mal am Tag hat sich so oft angehört aber es ist auf keinen Fall ZU oft. Kann mich im Moment gut drauf einlassen. Das Problem ist nur,dass mein Schlafrythmus total blöd ist im Moment,der hat sich jetzt so festgelegt dass ich meistens nicht vor 3 Uhr einschlafen kann! Und dann schlafe ich manchmal nachmittags ein wenn ich das AG höre. Das kriege ich aber auch noch wieder in den Griff. Heute bin ich tagsüber nicht eingeschlafen und bin extra schon um 21 Uhr schlafen gegangen weil ich extrem müde war. Bin aber aufeinmal schon um 22.30 Uhr wieder aufgewacht und kann jetzt nicht weiterschlafen weil ich überhaupt nicht mehr müde bin o.O Verstehe das nicht so ganz. Im Moment ist irgendwie alles komisch. Ich war immernoch nicht mal wieder richtig unterwegs.. Würde so gerne mal wieder selber einkaufen gehen oder so aber an meiner Angst ändert sich einfach nichts...Ich kann mir das immernoch nicht vorstellen dass sich das bald bessern soll. Im Moment ist sie einfach wieder so STARK.  Meine Laune ist die ganze Zeit so neutral. Nicht gut nicht schlecht. Es ist nicht mehr so wie es mal war,dass ich an einem Tag total gut drauf und euphorisch war und am nächsten Tag aufeinmal tieftraurig. Jetzt ist es jeden Tag mehr oder weniger gleich. Neutral einfach. Muss ja nicht schlecht sein. Aber fühlt sich seltsam an. Mal sehen was die nächsten Tage so bringen. Morgen habe ich wieder ein Telefonat mit Frau Jentz. Habe heute auch eine neue Therapeutin hier aus der Umgebung gefunden,der ich sofort mal eine email geschrieben hab. Mal sehen wann sie sich meldet!

2.5.10 23:43


Mittwoch

Sitz grad auf der Terrasse,leider ist es garnicht mal sooooo warm :P Meine Nase läuft die ganze Zeit und wir haben es grade mal 10 -13 °C. Aber ich hab mir ja vorgenommen was mehr an die frische Luft zu gehen. Hab auch garkeine Lust mehr im Bett rumzuhängen. Bis jetzt hat mein Tagesplan ganz gut geklappt,gestern und heute. Früher ins Bett & fürher aufgestanden :-) Gestern bin ich dann sogar mal mitgekommen,als mein Vater zur Sparkasse hier im Ort gefahren ist. Hat leider nicht so hingehauen wie ich mir das vorgestellt hatte,mein Vater musste mich zurückbringen bevor wir überhaupt in die Sparkasse gegangen waren,weil ich so extreme Panik hatte... War danach erst wieder enttäuscht weil ich es nicht hinbekommen hatte,aber dann hab ich versucht es so zu sehen,dass es ja gut ist,dass ich es wenigstens versucht hab.  Später hab ich dann noch unser altes Eyetoy rausgekramt um mich was sportlich zu betätigen :D Hat auch geklappt,hab mich gefühlt als ob ich richtigen Sport gemacht hätte,so kaputt war ich danach :D Heute bin ich auch wieder früh aufgestanden und hab mein AG auch schon gehört. Jetzt sitz ich wie gesagt im Garten. Und hab absolut kein komisches Gefühl dabei,so wie sonst manchmal! Nachher will meine Freundin noch vorbeischauen und mein Vater hat vor mit mir ein Brot zu backen (wo ich nicht wirklich Lust zu habe). Er ist irgendwie darauf gekommen,dass er seine Ernährung ja unbedingt umstellen muss und will jetzt keine mehr von diesen fertigen Brotbackmischungen benutzen,welche ich eigentlich voll gut fand.............Ich will meine Ernährung nicht auch umstellen o.O Aber mir selber einkaufen,was ich will,kann ich ja grade auch nicht. Stört mich ein Bisschen das Ganze.. Nagut das war aber jetzt wieder mal genug,ich erzähl echt alles viel zu ausführlich immer :D Bis die Tage!

5.5.10 13:41


Freitag

Oh mann...es fällt mir im Moment mal wieder richtig schwer mich zu motivieren und vor allem positiv zu denken & nicht den Mut zu verlieren..Gestern und heute geht es mir körperlich nicht so toll und draußen ist richtiges Depriwetter. Hatte mir ja eigentlich vorgenommen,nicht mehr soviel rumzuhängen und mehr zu machen,aber heute klappt das irgendwie nicht besonders gut. Mit dem Audiologramm komme ich grade auch nicht so gut zurecht,schiebe es immer vor mir her,weil ich mich im Moment nicht so richtig drauf einlassen kann.H abe es gestern sogar nur 1 mal anstatt 3 gehört. Ich versuche die ganze Zeit positiv zu denken und mich irgendwie aufzuheitern,obwohl es zurzeit nicht so besonders gut läuft,aber das gelingt mir nicht wirklich.. Heute morgen hat mich die Therapeutin angerufen,der ich eine email geschrieben hatte. Habe ihr dann erklärt worum es bei mir geht und dass ich auch noch beim IFA-Institut bin,meine Therapeutin von dort (Frau Jentz) mir aber empfohlen hätte,auch noch vor Ort eine Therapeutin zu haben.  Sie meinte dann,dass sie es ehrlich gesagt nicht so gut findet,wenn ich nebenbei noch was anderes mache und sie sich das eigentlich nicht vorstellen kann mit mir zu arbeiten,wenn sie nicht meine alleinige Therapeutin ist. Ich kann mich gerne melden,wenn ich mich für eine Therapie mit ihr entscheide,aber dann NUR mit ihr.  Ich sehe das ja eigentlich auch so,dass es am besten wäre,wenn ich nur mit dem IFA-Institut arbeiten würde,aber das geht ja leider nicht,weil ich mich nicht mit Frau Jentz regelmäßig treffen kann Das ist so ärgerlich,dass ich so weit weg vom Institut wohne Weiß jetzt nicht so richtig was ich machen soll.. Muss jetzt gleich erstmal mein AG hören,hab es heute noch garnicht gehört. Hoffentlich schlaf ich nicht ein. Mein Rythmus ist übrigens auch direkt wieder umgeschlagen,weil ich letzte Nacht schon wieder erst um 4 Uhr oder so einschlafen konnte. Naja ich muss wirklich mal wieder positiver denken!! Zuversichtlich sein! Weiß nur nicht wie ich das hinkriegen soll..

7.5.10 18:23


Sonntag & ein bisschen Sonne!!

TO DO:

- auf richtigen Schlafrythmus achten (und ihn immer wieder regulieren sobald er aus der Bahn gerät,das ist das A und O!)

- Ziele vor Augen halten

- Audiologramm regelmäßig hören

- Nein sagen!

- mich nicht von körperlichen Beschwerden beeindrucken lassen

- mich nicht von meinem inneren Widerstand beherrschen lassen

- meinen inneren Widerstand "liebevoll auflösen" anstatt mit Gewalt dagegen anzukämpfen (wie das genau gehen soll weiß ich auch noch nicht aber der Satz hat sich auf jeden Fall sehr gut angehört :D)

- mich nicht von meiner Angst beherrschen lassen

 

 

Falscher Gedanke: Mir geht es schlecht,deswegen kann ich nichts machen.

Richtiger Gedanke: Mir geht es zwar schlecht,aber was kann ich machen,damit es mir wieder besser geht?

 

Was ich mir auch noch vor Augen halten muss:

Gesund werden ist das Beste was mir passieren kann!

 

Was ich auch noch sagen wollte:

Hatte diese Woche von VIER verschiedenen Leuten Besuch! Obwohl es mir garnicht so gut ging die meisten Tage! Find ich gut dass ich mal wieder paar Leute gesehen hab

16.5.10 17:22


Jetzt bloß nicht wieder auf mich drauf schlagen :P

Nagut ich formuliere das jetzt mal ganz anders als sonst und versuche nicht schon wieder so auf mich drauf zu "hauen" :P  Ich hatte mir ja diese To-do-Liste gemacht..es fällt mir nicht wirklich leicht mich an sie zu halten. Ich bekomme das mit dem Schlafrythmus regulieren einfach nicht hin und das Audiologramm habe ich die letzten drei Tage auch nur 2 mal anstatt 3 mal gehört,meistens bin ich dann auch noch dabei eingeschlafen,weil ich so müde war.....Ich möchte das beides so gerne hinkriegen,aber es fällt mir so schwer! Ich hatte mir das einfacher vorgestellt...Jeden Abend muss ich mich irgendwie zwingen früh zu schlafen,weil ich einfach absolut kein Bock darauf hab.Aber ich werd jetzt nicht das Handtuch werfen! Das wird schon werden!! Ich muss nur dran bleiben und es immer wieder versuchen das durchzuziehen. Ich weiß ja wie wichtig die beiden Sachen für mich sind.

Komisch war die letzten Tage,dass ich zum Abend hin aufeinmal immer total traurig wurde. Ich wusste garnicht wieso,ich wurde aufeinmal (!) traurig und das mehrere Abende am Stück. Kann aber an mehreren Dingen gelegen haben. Habe insgesamt mehr Gefühle gespührt und weniger körperliche Beschwerden in den letzten Tagen!! Das seh ich auf jeden Fall als was Positives!

Meinen Boxsack habe ich mittlerweile auch und seit er hängt,lasse ich meine Wut jedes mal sofort an ihm aus,das tut extrem gut!! :P Endlich kann ich meiner Wut mal freien Lauf lassen und sie richtig rausboxen! Anstrengend is das ganze auch noch total das ist doppelt gut^^

Gestern hat mein Vater mich gefragt ob ich mit ihm einkaufen fahre in den Nachbarort. Ich saß schon im Auto aber bevor wir losgefahren sind hab ich einen Rückzieher gemacht,es ging einfach absolut nicht,ich hab ja schon die Krise gekriegt,als ich nur im Auto drin saß..Enttäuscht hat mich das schon ein Bisschen,aber ich habe einfach das Gefühl,dass es nicht falsch war einen Rückzieher zu machen. Ich bin einfach im Moment noch nicht soweit und mit Gewalt erreiche ich ja nur das Gegenteil von dem was ich will. Ich muss einfach noch was Geduld haben glaube ich..Ich werde auf jeden Fall immer wieder was versuchen,weiter mein Audiologramm hören und irgendwann wird es dann mal klappen das weiß ich ganz sicher!

Meinen Zahnarzttermin am Dienstag habe ich tatsächlich VERSCHLAFEN. Hab mich total geärgert aber andererseits war es mir auch recht,weil ich dann nicht schon wieder absagen musste (mittlerweile wäre es zum 6. mal oder so gewesen!).Ich werde mir wohl dann demnächst mal ein Herz nehmen müssen und einen neuen Termin ausmachen müssen....

Also insgesamt bin ich mit den letzten Tagen recht unzufrieden aber es wird besser werden :P Und ich werd mich nicht runtermachen deswegen,denn das bringt mir,wie ich weiß, ja absolut NICHTS. Das wars jetzt aber für heute,wieder voll der Roman geworden :D und dabei fehlt auch noch ein Bisschen aber das lass ich jetzt einfach weg :P Bis demnächst dann

22.5.10 01:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung